Fazit Zitig: Fazitunternehmen Béatrice Villiger (0.4 MB)
Fazit Zitig: Fazitunternehmen Béatrice Villiger

Quelle: Fazit Dezember 2013

Fazit_BeatriceVilliger.jpg Béatrice Villiger ist in einer lebendigen Familie in Unterentfelden aufgewachsen. Nach der Schulzeit besuchte sie die Diplommittelschule in Aarau und anschliessend das Hauswirtschaftslehrerinnen-Seminar in Brugg. Die Leidenschaft den Kindern das Wissen weiterzugeben erfüllt sie unermüdlich. Daher unterrichtet sie immer noch mit einem kleinen Pensum in einem Kinderheim.

 

Mensch mit feiner Antenne

Das Arbeiten mit Menschen war für Béatrice Villiger schon immer von zentraler Bedeutung. Sie erinnert sich, dass sie bereits als 16-jähriges Vorstandsmitglied einer Jugend- gruppe von älteren Mitgliedern um Rat gefragt wurde.

Als Hauswirtschaftslehrerin gelang es ihr „schwache“ SchülerInnen zu erkennen und sie auf ihrem Weg zu unterstützen. Nach einigen Jahren als Lehrperson suchte sie nach einer passenden Zusatzausbildung, da sie sich weiterentwickeln wollte. Die Suche führte sie in eine Ausbildung als Masseurin. 1991 hat Béatrice Villiger bereits ihre Ausbildung als APM-Therapeutin (Akupunktur-Massage) abgeschlossen. Mit der Leidenschaft, immer wie- der neue Aspekte des menschlichen Körpers kennenzulernen, hat sie zahlreiche Weiterbildungen absolviert und verfügt heute über ein enorm breites Wissen.


Aus- und Weiterbildungen

• Hauswirtschaftslehrerin
• Diplom Med. Masseurin (klassische Massage, Lymphdrainage)
• Diplom Akupunktur-Massage (APM)  nach Radloff
• Fussreflexzonen-Massage nach Hanne Marquardt
• Applied Physiologie
• zur Zeit in Ausbildung zur Komplementär-Therapeutin APM


wohlfühlen · entspannen · loslassen · zentrieren

Die Angebote von Béatrice Villiger kann man mit den Begriffen „wohl- fühlen, entspannen, loslassen und zentrieren“ auf einen Nenner bringen. Jegliche Art von Blockaden auf körperlicher, seelischer oder mentaler Ebene können Krankheiten und veränderte Verhaltensmuster hervorrufen. Durch tiefe Entspannung kommt die Energie ins Fliessen und der Körper hat die Möglichkeit sich selbst zu regulieren und in die Balance zu kommen.

Mit der Therapie werden Meridiansysteme und Organfunktionskreise angeregt oder entlastet. Sanfte Behandlungen an Becken, Wirbelsäule und Gelenken korrigieren mögliche Fehlstellungen und Bewegungseinschränkungen.

Vermehrt auf sich selber hören

Wir Menschen sind aufgrund unseres Umfeldes (Beruf, Familie, Freizeit, Medien usw.)  stark von Aussen beeinflusst. Oft fehlt die Zeit, um in sich hinein zu hören, sich als Ganzes wahrzunehmen und die individuellen Bedürfnisse rechtzeitig zu erkennen. Kunst der heutigen Zeit ist, sich von Kopflastigkeiten zu lösen und dem Bauchgefühl mehr Raum zu geben.


Gute Vorsätze für’s neue Jahr

Oft liegen die Ursachen für Beschwerden nicht dort wo man sie vermutet. Dank ihrem grossen Wissen und der langjährigen Erfahrung findet Béatrice Villiger (in der Regel) heraus, wo die Ursache liegt und kann somit gezielt therapieren. Vielleicht hatten Sie schon vor einiger Zeit das Bedürfnis, sich etwas Gutes zu gönnen. Die Gelegenheit bietet sich vor ihrer Haustür.


Wer sind die Klienten?

Die Palette ist vielschichtig. Von Kindern bis zu betagten Leuten, von Unfallopfern über Leute in schwierigen Lebenssituationen bis hin zu Sportverletzungen oder Personen mit chronischen Leiden ist alles vorhanden. Und nicht zuletzt, viele Klienten, die sich einfach eine Entspannung im Alltag gönnen, um vorbeugend etwas für sich zu tun! Béatrice Villiger gelingt es in den Therapien ihre eigene Person zurückzunehmen und ihre Wahrnehmung ganz auf die Klienten zu richten. Diese Gabe gilt nebst der Fachkompetenz als wichtige Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg.
Wo holt sie sich ihren Esprit?

 In der Freizeit bewegt sich Béatrice Villiger gerne in der Natur und reist in fremde Länder um der Spiritualität näher zu kommen. Die ständige Suche nach dem Wesentlichen, nach dem Einfachen, Wahrhaften  und sich loslösen von vorgegebenen Grenzen ist die Motivation in ihrem Beruf. Mit grossem Verständnis gegenüber Mitmenschen versucht sie, auf respektvolle Art zu begleiten. Die Kraft findet sie in der Stille so- wie in der Aktivität, im Tun.


Projekte für die Zukunft

Wer Béatrice Villiger kennt, weiss dass sie immer wieder neue Projekte braucht und sich weiterentwickeln will. Ein solches Projekt war ihre Website, die neu aufgeschaltet wurde: www.villiger-massage.ch


Kaffee und Kuchen zum „Jubiläum“

Vor einem Jahr hat Béatrice Villiger ihren neuen Massageraum am Moosweg 6 bezogen. Aus diesem Anlass sind Interessierte am 19. Januar 2014 ab 13.30 bis 16.00 Uhr zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Eine gute Gelegenheit, mehr über Ihre Angebote zu erfahren und sich kennen zu lernen. Sie freut sich auf Ihren Besuch!

Fazit_Buddha.jpg